Kirchgemeinde Bannewitz

Aktuelles

alles anzeigen     nur Aktuelles anzeigen     nur Events anzeigen    

Ökumenischer Gottesdienst zum Johannistag

Der Ökumenische Gottesdienst am Johannistag am 24.06. wird vom Posaunenchor begleitet und findet um 19 Uhr
auf dem Friedhof Lockwitz, Maxener Straße, statt.

Bei schlechtem Wetter feiern wir in der Schlosskirche Lockwitz.

Anschließend lädt die Kirchgemeinde in den Pfarrgarten zum Feuer, zu Speis und Trank und zum Gespräch.

Antje Hinze

Kino in der Kapelle

Am Donnerstag, den 04.07. wird um 20 Uhr in der Kapelle Kleinnaundorf wieder Kino angeboten: Der Film zeigt das Drama einer 14-jährigen aus Berlin, die im Hitze-Sommer 2018 die Pubertät und die Liebe zu einer Mitschülerin erlebt.

Uwe Wallis

Bannewitzer Erntedank- und Herbstfest

Zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern feiern wir am Sonntag, 22.09. das Bannewitzer Erntedank- und Herbstfest.

Unser Gemeindefest wird damit in den Ort hinein erweitert. Nach dem Gottesdienst gibt es verschiedene
Aktivitäten auf der Straße zwischen Bürgerhaus und Kirchplatz, Gegrilltes an der Kirche, Kaffee, Kuchen und Suppe im Schweizer Haus und viel Musik. Auch für Getränke ist gesorgt. Zu diesem Fest laden wir die Bannewitzer und Leute aus der
Umgebung jetzt schon ein. Wir werden uns damit als ein wichtiger Teil der Kommune Bannewitz zeigen und deutlich machen, dass uns gelebte Nachbarschaft am Herzen liegt.

Der genaue Ablaufplan folgt im nächsten treffpunkt süd.

Heiko Sachse im Namen aller Organisatoren

Familienrüstzeit

Neun Familien mitsamt unserer Gemeindepädagogin Andrea Grothe blicken sehr dankbar auf ein erholsames, kulinarisches Genießerwochenende in Grillenburg mit geführter Erlebniswanderung durch den wundervollen Tharandter Wald zurück. Wie immer am letzten Septemberwochenende haben wir Gottes reiche Schöpfung zum Thema „Nahrungsquell“ mit allen
Sinnen und Bibelsuppe über´m Feuer, Bibelpizza, Dattelschmaus und vielem mehr genossen. Herzlichen Dank an alle Helfer, Unterstützer und Beteiligte!

Mit Vorfreude laden wir vom 27.-29.09. zur diesjährigen Familienfreizeit ins „Haus Reudnitz“ ein. Im ostthüringischen Mohlsdorf-Teichwolframsdorf erwartet uns ein Rüstzeitheim mit herrlichem Gelände, sehr feiner Vollverpflegung, Hallenschwimmbad und Turnhalle.

Im Rückblick auf das letzte Jahr mit dem Nahrungsquell haben wir an „das Land, wo Milch und Honig fließen“ gedacht …
Honig, welchen uns Bienen liefern; Schafe, Ziegen und Kühe die Milch … ja, Tiere in der Bibel, da sehen wir uns einige mal
etwas genauer an. Wie auch in den letzten Jahren wird es genügend Zeit geben, die Annehmlichkeiten unserer Unterkunft
gemeinsam zu genießen!

Anmeldungen erbitten wir bis zum 31.05.
Kosten für das Wochenende incl. Vollpension: Erwachsene 130 €,
Kinder ab 7 Jahre 80 €, Kinder bis 6 Jahre 50 €

Rückfragen gern über Kati und Stephan Bär:
0174-4 91 92 12, stephan@auto-baer.de.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Bannewitzer Vorbereitungsteam

Monatliche Sonntagsandacht in der Bannewitzer Kirche

Wie eine Stadt auf dem Berg sichtbar ist und jeder das Licht auf dem Leuchter sehen kann, so sollen auch Kirchenglocken zu hören sein und an jedem Sonntag einladen, sich unter Gottes Wort zu versammeln und für den Frieden vor Ort und weltweit zu beten. Deshalb hat sich ein Team von Ehrenamtlichen gefunden, die an den Sonntagen, an denen künftig kein Gottesdienst in der Kirche Bannewitz stattfinden soll, ganz herzlich zu einer Andacht einladen. Dieser Einsatz wird  notwendig, weil der KV beschlossen hat, an den Sonntagen, an denen in Kleinnaundorf Gottesdienst stattfindet,
den in der Kirche Bannewitz wegfallen zu lassen. Die Andacht ermöglicht es allen, auch ohne den Weg zur Kapelle
Kleinnaundorf zurücklegen zu müssen, an diesen Sonntagen Gemeinschaft zu erleben, Gottes Wort zu hören und gemeinsam zu beten.

Die Kirchgemeindevertretung

Kirchgeld

Wir freuen uns, dass die meisten von Ihnen im letzten Jahr wieder ihr Kirchgeld gezahlt haben. Dafür danken wir sehr herzlich!

Wir bitten Sie, Ihr Kirchgeld der Kirchgemeinde zukommen zu lassen. (Ihre Kirchgeldnummer können Sie im Pfarramt  erfragen.) Wenn Sie dies gleich tun, erspart uns das das aufwendige Verschicken der Kirchgeldbriefe.

Schätzen Sie sich bitte anhand der Tabelle selbst ein und überweisen Sie den entsprechenden Betrag bzw. bezahlen Sie diesen im Pfarramt. Maßgebend sind dabei alle Einnahmen (netto), die jemand hat (wie z.B. Gehalt, BaföG, Kindergeld, Wohngeld, Arbeitslosengeld usw.).

Wollen Sie sich die über das Finanzamt gezahlte Kirchensteuer anrechnen lassen, können Sie dies auf Antrag hin tun. Dafür muss der komplette Steuerbescheid des letzten Jahres vorgelegt werden. Wir weisen an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass es sich beim Kirchgeld (der Ortskirchensteuer) steuerrechtlich um eine Kirchensteuer handelt. Daraus ergibt sich, dass für gezahltes Kirchgeld keine Spendenquittung ausgestellt wird. Das gezahlte Kirchgeld kann bei der Einkommenssteuererklärung
als Kirchensteuer und somit als unbeschränkt abzugsfähige Sonderausgabe (§ 10 Abs. 1 Nr. 4 EstG) geltend gemacht
werden. Zum Nachweis der Zahlung dient gegenüber dem Finanzamt bei Bareinzahlung die Einzahlungsquittung, bei
Überweisung der Kontoauszug. (FS)

Kirchgeldtabelle