Kirchgemeinde Bannewitz

Aktuelles

alles anzeigen     nur Aktuelles anzeigen     nur Events anzeigen    

Christenlehre im Oktober 2020

Christenlehre 2020

Erntedankfest in Bannewitz und Kleinnaundorf 2020

In diesem Jahr wurden am 27. September in den zwei Gotteshäusern Festgottesdienste zum Erntedank gefeiert. Reichlich bunter Blumenschmuck, wunderschöne Herbstdekoration sowie Erntegaben in Form von haltbaren Nahrungsmitteln für den Stoffwechsel e.V. Dresden, ließen die Augen und Herzen erquicken. In Kleinnaundorf ertönten neben den Posaunen auch die Stimmen des Kirchenchors und die Kinder der Christenlehre rundeten den Gottesdienst mit ihrer Darbietung zum Thema „Brot“ ab.

Am 28. September besuchte der Kindergarten Regenbogen die Kirche Bannewitz und feierte eine Andacht mit rund 50 Kindern in der geschmückten Kirche. Auch die Kinder brachten reichlich Spenden mit.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen

Erntedankfest in Bannewitz und Kleinnaundorf 2020

In diesem Jahr wurden am 27. September in den zwei Gotteshäusern Festgottesdienste zum Erntedank gefeiert. Reichlich bunter Blumenschmuck, wunderschöne Herbstdekoration sowie Erntegaben in Form von haltbaren Nahrungsmitteln für den Stoffwechsel e.V. Dresden, ließen die Augen und Herzen erquicken. In Kleinnaundorf ertönten neben den Posaunen auch die Stimmen des Kirchenchors und die Kinder der Christenlehre rundeten den Gottesdienst mit ihrer Darbietung zum Thema „Brot“ ab.

Am 28. September besuchte der Kindergarten Regenbogen die Kirche Bannewitz und feierte eine Andacht mit rund 50 Kindern in der geschmückten Kirche. Auch die Kinder brachten reichlich Spenden mit.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen

Kirchenvorstandswahlen 2020 durchgeführt

Am 13.9.2020 wurde in unserer Gemeinde wie in der ganzen Landeskirche der Kirchenvorstand neu gewählt. Von den Kandidaten haben Stephan Bär, Claudia Hanitzsch, Sandy Klups, Dorothea van Loyen, Rolf Milde, Michael Schulz und Judith Wegener die erforderliche Stimmenmehrheit erreicht.

In den nächsten Wochen wird der bisherige Kirchenvorstand seine Arbeit zunächst fortsetzen. Dann werden die gewählten Kandidaten entscheiden, welche drei weiteren Personen in den neuen Vorstand berufen werden.

Familienrüstzeit

„Was gibt mir Kraft? Was raubt mir Kraft?“

Mit diesem Thema verbrachten Bannewitzer Familien gemeinsam das erste Oktoberwochenende auf der Lutherhöhe bei Zwickau. Groß und Klein verlebten bunte Tage gefüllt mit Austausch, Kreativität, thematischer Arbeit, Sport, Spiel, (Bade)Spaß und einer Schatzsuche.

 Einen Impuls zu Krafträubern und Kraftquellen gab die Referentin Ulrike Wolf an die Erwachsenen, während sich die Kinder mit der Geschichte von David und Goliath beschäftigten und auch hier clevere Techniken von Kraftresssourcen kennen lernten. Im gemeinsamen Gottesdienst erblühte dann Stück für Stück ein großer bunter Baum, gespickt mit allerlei gewonnenen Erkenntnissen, als Symbol für unser Leben.

Herzlichen Dank an Referentin, Musiker, Organisatoren, Helfer und Unterstützer! Wieder zurück im Alltag bremsen wir Krafträuber und achten unsere Kraftquellen.

Unterstützend laden Janie Thomann und Stephanie Wallis zu einer Reihe „Bausteine für Quellen der Kraft“ in die Kirche Bannewitz ein. Beginnend am 25. November 20:00Uhr bieten sich Möglichkeiten für Erforschung, Besinnung und Begegnung. Es ist ein offenes Angebot für alle Interessierten.

Vorausschauend laden wir auch herzlich zur Familienrüstzeit nach Reudnitz vom 24.-26.09.2021 ein!

Stephanie Wallis und Stephan Bär

 

Gespräche über Gott und die Welt

Glaubenskurs

Dienstags, 27.10., 11.11., 1.12., 9.12., jeweils 19.30 Uhr

Altleubnitz 1 (Altes Pfarrhaus, bei Pfarrer Grabner)

Ansprechpartner: Pfarrer Wolf-Jürgen Grabner

 

Kino in der Kapelle

5. November, 20 Uhr

Gezeigt wird der französische Film: „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“

Kinder-Kirchen-Erlebnisnacht

Für Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse

Kirche Bannewitz

Beginn: Sonnabend, 7.11., 19 Uhr (bitte zu Hause schon Abendbrot essen)
Ende: Sonntag, 8.11., 11.30 Uhr nach dem Taufgedächtnisgottesdienst

Mitzubringen: Schlafsack, Isomatte, Kuscheltier, Taschenlampe, Zahnbürste usw., für den Gottesdienst die Taufkerze, so vorhanden mitbringen!

Anmeldung erforderlich!
andrea-grothe@web.de

Licht statt Hörnchen teilen – das andere Martinsfest

Martinsfest_2020In diesem Jahr laden wir dazu ein, Licht zu teilen bzw. in die Welt zu tragen. Stellen Sie am 11.11.2020 zwischen 17 und 18 Uhr eine Kerze ins Fenster, bringen Sie Nachbarn und Freunden einen Lichtgruß oder zeigen Sie Ihr Martinslicht beim familiären Spaziergang auf der Straße. Die Gemeinschaft von Andacht und Martinsumzug wird uns fehlen. Aber unter Coronabedingungen sind der familiäre Spaziergang und die erleuchteten Fenster eine bessere Variante und bewahren den Geist des Martinsfestes.

An verschiedenen Stellen im Ort werden Martinslieder erklingen. Gern können Sie uns an Ihren individuellen Martinsmomenten teilhaben lassen: Schicken Sie uns Ihre Fotos, wir teilen gern eine Auswahl auf unserer Homepage.

Kinder-Kreativ-Tag

Für Kinder der 1. bis zur 6. Klasse

Sonnabend, 21. November, 9 bis 12 Uhr

Kirche Bannewitz

„Weihnachtswerkstatt“, Unkostenbeitrag: 3 €

Anmeldung über andrea-grothe@web.de oder in der Christlenlehre

Ewigkeitssonntag

14 Uhr, Bläsermusik auf dem Friedhof Kleinnaundorf

15 Uhr, Bläsermusik auf dem Friedhof in Bannewitz (entfällt bei Regen)

Seit drei Jahren gestaltet der Posaunenchor Bannewitz auf den beiden Friedhöfen der Kirchgemeinde eine kleine Bläsermusik mit Chorälen, die von der Auferstehung und der Hoffnung auf das ewige Leben singen.

Wir spielen 14 Uhr in Kleinnaundorf und 15 Uhr in Bannewitz auf dem Friedhof und begleiten die Menschen, die an die Gräber ihrer Lieben gehen um Kerzen anzuzünden oder einfach nur ein stilles Gedenken zu halten.

Gern hören die Menschen zu und wir bekommen immer wieder gesagt, dass sie diese Musik und das Lesen mancher Choraltexte als wohltuend empfinden.

Die Tradition, am Ewigkeitssonntag an den Gräbern innehalten ist eine Hilfe, die Trauer um Angehörige und Freunde zu verarbeiten. Auch für uns Christen kann es gut sein, an die Gräber zu gehen und an unsere Lieben zu denken. Aber wir bleiben dort nicht allein mit unserer Trauer, denn wir wissen: Christ ist erstanden – Halleluja

(C. Pöllmann)

Pyramideanschieben

28. November 2020, 17 Uhr

Dorfplatz Kleinnaundorf

Adventsbasar

29. November 2020, 10–12 Uhr

Kirche Bannewitz

Dieses Jahr ist alles anders, aber es soll nicht alles ausfallen, deshalb wird es nach dem Gottesdienst vom 1. Advent einen kleinen Basar in der Bannewitzer Kirche geben, lassen Sie sich überraschen!

Hygienekonzept

Für die Schwesterkirchgemeinden Bannewitz und Leubnitz-Neuostra sowie für Rüstzeiten usw. wurden die folgenden Hygienekonzepte erarbeitet. Bitte beachten Sie die darin getroffenen Regeln.

Hygienekonzept für das Schwesterkirchverhältnis der Ev.-Luth. Kirchgemeinden Bannewitz und Dresden-Leubnitz-Neuostra (gültig 1.9 bis 1.11.2020)

Hygienekonzept für Maßnahmen mit Übernachtungen in Trägerschaft der Ev.-Luth. Kirchgemeinden Bannewitz und Leubnitz-Neuostra

Gemeindebrief online

Den jeweils aktuellen Gemeindebrief finden Sie über die

Website der Kirchgemeinde Leubnitz-Neuostra.

Termine für Rüstzeiten der Gemeinden Bannewitz und Leubnitz

2.–4.10. – Familienrüstzeit Bannewitz (Vielau)
9.–11.10. – Familienrüstzeit Leubnitz (Neukirch)
18.–23.10. – Konficamp 8. Klasse
19.–21.10. – Kinderbibeltage

Weitere Kinder- und Jugendrüstzeiten
https://www.evangelische-jugend-dresden.de/Ferienangebote.html

Fassadenerneuerung Kirche Bannewitz 2018/2019

Förderung Fassadenerneuerung

Nachdem im letzten Jahr mithilfe von Fördermitteln aus dem LEADER-Programm die Fassade der Bannewitzer Kirche renoviert wurde, konnten in diesem Jahr die Fenster im Erdgeschoss und in der Vorderfront der ersten Etage überarbeitet bzw. neu eingesetzt werden. Sämtliche Bauarbeiten einschließlich der Trockenlegung des Gebäudes sind nun abgeschlossen.

Wir danken der Baufirma Brumm und allen, die mit ihren Spenden zum nötigen Eigenanteil von 3400 Euro beigetragen haben!

Kirchgeld

Wir freuen uns, dass die meisten von Ihnen im letzten Jahr wieder ihr Kirchgeld gezahlt haben. Es wurden in Leubnitz 61.487 € und in Bannewitz 15.643 € eingenommen. Dafür danken wir sehr herzlich!

Wir bitten Sie, Ihr Kirchgeld der Kirchgemeinde zukommen zu lassen. (Ihre Kirchgeldnummer können Sie im Pfarramt  erfragen.) Wenn Sie dies gleich tun, erspart uns das das aufwendige Verschicken der Kirchgeldbriefe.

Schätzen Sie sich bitte anhand der Tabelle selbst ein und überweisen Sie den entsprechenden Betrag bzw. bezahlen Sie diesen im Pfarramt. Maßgebend sind dabei alle Einnahmen (netto), die jemand hat (wie z.B. Gehalt, BaföG, Kindergeld, Wohngeld, Arbeitslosengeld usw.).

Wollen Sie sich die über das Finanzamt gezahlte Kirchensteuer anrechnen lassen, können Sie dies auf Antrag hin tun. Dafür muss der komplette Steuerbescheid des letzten Jahres vorgelegt werden. Wir weisen an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass es sich beim Kirchgeld (der Ortskirchensteuer) steuerrechtlich um eine Kirchensteuer handelt. Daraus ergibt sich, dass für gezahltes Kirchgeld keine Spendenquittung ausgestellt wird. Das gezahlte Kirchgeld kann bei der Einkommenssteuererklärung
als Kirchensteuer und somit als unbeschränkt abzugsfähige Sonderausgabe (§ 10 Abs. 1 Nr. 4 EstG) geltend gemacht
werden. Zum Nachweis der Zahlung dient gegenüber dem Finanzamt bei Bareinzahlung die Einzahlungsquittung, bei
Überweisung der Kontoauszug. (FS)

Kirchgeldtabelle